Stahlfieber's Tipps für Feuerkörbe


Standortwahl und Pflegetipps

Durch den richtigen Umgang und etwas Pflege kannst du sehr lange etwas von deinem Feuerkorb haben:

  • Den Feuerkorb auf einer ebenen, stabilen und feuerfesten Fläche stellen, z.B. auf Stein, Beton, gewässertem Rasen oder in einen Aschekasten
  • Der Aschekasten schützt den Rasen nicht vor durch Hitze entstehende Verbrennungen, deshalb empfehlen wir Pflastersteine o.ä. unter dem Aschekasten zu platzieren
  • Den Feuerkorb vor Regen und Feuchtigkeit schützen (Lagerung in Garage oder Schuppen, alternativ Abdeckhaube verwenden)
  • Steht der Feuerkorb bei Regen auf der Terrasse, kann es durch abfallenden Rost zu Verunreinigungen kommen.
  • Den Feuerkorb regelmäßig von Ruß und Asche befreien (entsprechende Aschekästen sind im Shop erhältlich).
  • Um Rostbefall vorzubeugen, kann der Feuerkorb mit einfachem Universal-Öl gesäubert werden.

 

Sicherheitshinweise

  • Die Feuerkörbe generell im Freien verwenden.
  • Die Körbe sollten nie höher als ihre Größe mit Holz gefüllt werden
  • Zum anzünden lediglich Kohlen, Grillanzünder oder Holzspäne verwenden. Das Feuer nicht mit Spiritus, Benzin oder ähnlichen Flüssigkeiten anzünden.
  • Es sollte immer geeignetes Löschmittel wie Wasser, Sand oder Feuerlöscher bereit liegen.
  • Aufgrund von Funkenflug den Feuerkorb immer im ausreichendem Abstand zu Personen, Häusern und brennbaren Materialien platzieren.
  • Der Feuerkorb sollte von mindestens einer geschäftsfähigen Person beaufsichtigt und unter ständiger Kontrolle gehalten werden.
  • Das Feuer immer komplett löschen, indem man beispielsweise Wasser oder einen Eimer trockene Erde über die Asche gießt. Auch wenn keine Flammen mehr sichtbar sind, kann unter der Asche noch eine starke Wärme herrschen.